Weltuntergang I

Was wäre, wenn die Welt untergehen würde?
Tut sie das episch mit einem Tusch, und dann ists duster? Oder geschieht die Katastrophe mit Ansage? Gibt es Leben nach dem Weltuntergang? Und was soll das überhaupt sein, so ein Weltuntergang? Reicht es, wenn Zombies drohen, unsere Gehirne zu essen? Oder müssen sie es tatsächlich schaffen? Wie genau endet die Welt im Grey Goo Szenario? Und warum sind vulkanische Winter so verheerend? Können wir etwas tun, damit die Landung nach dem Weltuntergang etwas sanfter ausfällt?

Nuklearer Winter, apokalyptische Reiter, Pest und Epidemie – diese Folge hat es in sich!

Das Bild ist unter CreativeCommons C0 Lizenz.

2 Gedanken zu “Weltuntergang I”

  1. Und bei den nackten Fakten ist uns auch ein kleiner Fehler unterlaufen – es sind nicht, wie wir aus dem Gedächtnis zitiert haben, 40.000 Gerechte, sondern 144.000, die sich in der Offenbarung des Johannes nicht mit dem Zeichen der Bestie kennzeichnen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.