Beam me up II

Nachdem wir uns im ersten Teil vor allem auf die technischen und ethischen Aspekte des Beamens konzentriert haben, geht’s in Teil 2 ans Eingemachte: Beam-Technologie verwandelt unsere Welt ins viel zitierte globale Dorf. Wie gehen wir damit um? Kann unser Chef uns dann jederzeit ins Büro beamen, wenn’s gerade nötig erscheint? Wer will noch in Städten wohnen und wo leben wir dann? Was macht Globalisierung mit unserer lokalen Identität? Wie ökologisch ist es, sich das Essen auf den Teller zu beamen? Und vor allem: Was macht an der neu gewonnenen Mobilität am meisten Spaß?

Bild-Credits: Photo by NASA on Unsplash

Weiterlesen →

Ökotopia

Was wäre, wenn wir alle “Ökos” wären?

Würden wir dann in unserer Freizeit den Pacific Garbage Patch abtragen helfen? Oder gäbe es an jeder Ecke ein Repair-Cafe? Könnten wir in den Geschäften plötzlich auf lange Haltbarkeit gezüchtete Obst- und Gemüsesorten kaufen? Würden wir in Öko-Kommunen leben? Gäbe es für sämtliche Verpackungsmaterialien ein Pfandsystem statt dem ewigen Einwegplastik? Wie gemütlich wäre es im Aktivhaus? Und wie sehr würden wir uns über ein richtig gut ausgebautes Öffi- und Radwegnetz freuen…?
Diese und andere Fragen und einige erstaunliche Antworten dazu gibt’s in dieser Ausgabe von Hirngespinst.

Weiterlesen →