Unsichtbar

Diese eine Superkraft hat sich wohl schon jeder einmal gewünscht – Unsichtbarkeit. Aber was wäre, wenn dies tatsächlich möglich wäre? Würden wir damit wohl glücklich? Oder abseits vom Märchenhaften – wie können wir mit technologischen Mitteln unsichtbar werden? Warum genau würden wir das überhaupt wollen – diverse kriminelle oder fragwürdige Aktivitäten mal ausgenommen?

In einer gemütlichen Sommerepisode entführen wir ins Reich des Unmöglichen – nein, Unsichtbaren.

Unser Beitragsbild zeigt diesmal einen Sniper in Tarnkleidung – auch eine Möglichkeit, unsichtbar zu sein. Quelle: USMC – http://www.dodmedia.osd.mil/ID: DMST8807422, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=515444

Weiterlesen →

Franz Ferdinand

Am 28. Juni 1914 starb der Österreichisch-Ungarische Thronfolger Franz Ferdinand durch die Hand eines Attentäters. Was wäre, wenn er überlebt hätte? Wie wäre es dann mit der Monarchie weitergegangen? Was wäre aus Franz Ferdinands Plänen für die Vereinigten Staaten von Großösterreich geworden? Vor allem aber: wäre der erste Weltkrieg trotzdem ausgebrochen? Und wenn ja, hätte er das selbe Ausmaß gehabt?

Das Beitragsbild zeigt das Einschussloch im Automobil, in dem sich Franz Ferdinand und seine Frau Sophie zum Zeitpunkt des Attentates befanden. Zu sehen im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien.
Von Stefan97 – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61289951

Weiterlesen →

Beam me up II

Nachdem wir uns im ersten Teil vor allem auf die technischen und ethischen Aspekte des Beamens konzentriert haben, geht’s in Teil 2 ans Eingemachte: Beam-Technologie verwandelt unsere Welt ins viel zitierte globale Dorf. Wie gehen wir damit um? Kann unser Chef uns dann jederzeit ins Büro beamen, wenn’s gerade nötig erscheint? Wer will noch in Städten wohnen und wo leben wir dann? Was macht Globalisierung mit unserer lokalen Identität? Wie ökologisch ist es, sich das Essen auf den Teller zu beamen? Und vor allem: Was macht an der neu gewonnenen Mobilität am meisten Spaß?

Bild-Credits: Photo by NASA on Unsplash

Weiterlesen →

Antike Dampfmaschine

Wie funktionierte diese Dampfmaschine? Warum reichte sie allein nicht, um eine industrielle Revolution auszulösen? Und was war im 18. Jahrhundert anders? Hätten wir dann schon im Jahr 300 nach Christus moderne Computertechnologie gehabt? Wie sähe unsere Welt jetzt aus? Hätte Rom wohl eine Atombombe auf seine Feinde geworfen? Und hätte das römische Reich überhaupt weiter bestanden?

Unser Beitragsbild zeigt diesmal Herons Dampfmaschine, den Heronsball. Quelle: Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31514

Weiterlesen →

Drogen I

Medizinisch gesehen können wir gar nicht ohne – wie sonst würden wir die Schmerzen bei Operationen oder schweren Erkrankungen aushalten? Wie wirken Drogen überhaupt? Was passiert bei Drogenkonsum im Körper? Und Narkosemittel? Worüber reden wir, wenn wir über Drogen sprechen? Wie würden wir unsere inhibitorischen und exzitatiorischen Systeme im Körper anregen? An welche Rezeptoren dockt Alkohol an? Was ist mit Alltagssubstanzen wie Koffein, Nikotin, Schokolade? Wie produktiv wäre unsere Gesellschaft ohne den Kaffee zwischendurch? Und würden Drogenabhängige, anstatt Drogen zu nehmen, Marathon laufen, um das Runners High zu erreichen?

Im ersten Teil dieser Doppelfolge beschäftigen wir uns vor allem mit den biologisch-naturwissenschaftlichen Aspekten.

Im Bild: Die Strukturformel von Koffein

Weiterlesen →

Matriarchat

Glaubt man einigen Theoretikern aus dem 19. Jahrhundert, brächen dann paradiesische Zeiten an auf Erden: Keine Kriege mehr, weniger Materialismus, keine Unterdrückung mehr. Aber was soll das eigentlich sein, so ein Matriarchat? Welche Rolle würden darin Männer spielen – und was würden die den ganzen lieben langen Tag so machen? Wäre Monogamie als Konzept unbekannt? Und würden wir statt Penis- Vaginawitze reissen? Gäbe es eine Männerrechtsbewegung und wie würden konservative Frauen darauf reagieren? Aber vor allem: würde sich überhaupt irgend etwas ändern?

Weiterlesen →

Ökotopia

Was wäre, wenn wir alle “Ökos” wären?

Würden wir dann in unserer Freizeit den Pacific Garbage Patch abtragen helfen? Oder gäbe es an jeder Ecke ein Repair-Cafe? Könnten wir in den Geschäften plötzlich auf lange Haltbarkeit gezüchtete Obst- und Gemüsesorten kaufen? Würden wir in Öko-Kommunen leben? Gäbe es für sämtliche Verpackungsmaterialien ein Pfandsystem statt dem ewigen Einwegplastik? Wie gemütlich wäre es im Aktivhaus? Und wie sehr würden wir uns über ein richtig gut ausgebautes Öffi- und Radwegnetz freuen…?
Diese und andere Fragen und einige erstaunliche Antworten dazu gibt’s in dieser Ausgabe von Hirngespinst.

Weiterlesen →